• Kursangebot Eucharistie Gebetsgemeinschaft

    Gemeinschaft von der erlösenden Liebe Christi

Das Kloster

Das Kloster ist ein ehemaliges Franziskanerinnenkloster mit jahrhundertealter Tradition.

Mitten in der Stadt Mindelheim im Unterallgäu begannen 1456 sechs Mindelheimer Bürgerstöchter direkt neben der Kirche nach der 3. Regel des Heiligen Franziskus zu leben und wurden 1469 endgültig in den Franziskanerinnenorden aufgenommen. Durch alle Jahrhunderte hindurch war das Kloster von Schwestern bewohnt und geistliches Leben wurde gelebt und praktiziert.

Als kleine geistliche Gemeinschaft leben wir seit 2007 neben den Franziskanerinnen zum Heiligen Kreuz in einem Trakt des Klosters. Wir durften in den Gebetsstrom der Jahrhunderte einstimmen und beten heute täglich die Laudes, die Vesper, und halten eucharistische Anbetung in der Kapelle. Ende 2018 sind die letzten drei Franziskanerinnen aus gesundheitlichen Gründen ins Kloster Ursberg übergesiedelt.

Im Kloster können wir unser Apostolat leben, indem wir Exerzitien, Seelsorgetage, und Glaubensvertiefungstage anbieten und Menschen auf ihrem Glaubensweg/Berufungsweg begleiten.

Pfarrer Franz Mühlbauer, der auch zur geistlichen Gemeinschaft von der erlösenden Liebe Christi gehört, wohnt in der Pfarreiengemeinschaft Mindelheim und feiert jetzt öfter die Heilige Messe im Kloster und arbeitet in unseren Kursen mit.

So geht das geistliche Leben im Kloster zum Heiligen Kreuz weiter.

Einsichten zum Anklicken

Kontakt

Förderverein der Gemeinschaft von der erlösenden Liebe Christi e.V.
Hauberstraße 2
87719 Mindelheim
Tel.: 08261/731120
Fax: 08261/731122
E-Mail: foerderverein-GZ@gmx.de